25 Top-Fakten | Online Mailmarketing

25 Top-Fakten

E-Mail-Marketing: 25 Top-Fakten

  • 44 Prozent der E-Mail-Empfänger tätigten einen Kauf auf Basis einer Werbe-Mail.
  • 33 Prozent der E-Mail-Empfänger öffneten eine Mail lediglich aufgrund der Betreff-Zeile.
  • Schätzungsweise wird nur die Hälfte eine Mailing-Liste aktiv sein – entweder durch öffnen oder anklicken der E-Mail.
  • Betreff-Zeilen mit weniger als 10 Zeichen erhielten eine Öffnungs-Rate von 58 Prozent.
  • E-Mails mit personalisierten Betreff-Zeilen haben eine um 22% erhöhte Öffnungs-Wahrscheinlichkeit.
  • Betreff-Zeilen mit den Begriffen „Geld“, „Ertrag“ und „Profit“ erzielten bei B2B Empfängern die beste Performance.
  • 64 Prozent der Menschen sagen, sie würden eine E-Mail aufgrund der Betreff-Zeile öffnen.
  • Sieben von zehn Personen nutzten einen Coupon oder einen Rabatt, der aus einer Werbe-Mail der letzten Woche stammt.
  • 39 Prozent der Marketeers haben keine Strategie für mobile E-Mails.
  • 72 Prozent der B2B-Kunden sind gewillt, nützliche Inhalte per E-Mail zu teilen.
  • 56 Prozent der Unternehmen planen die Nutzung von E-Mail-Marketing im Jahr 2013 auszuweiten.
  • Den größten Rücklauf erhalten E-Mails am Montag.
  • 27 Prozent der Kunden würden Ihrem Lieblings-Unternehmen empfehlen mehr in E-Mail-Marketing zu investieren.
  • Einer von zwei Marketeers nutzt animierte Gifs in E-Mail-Kampagnen.
  • In diesem Jahre wird 84 Prozent des E-Mail-Verkehrs aus Spam bestehen.
  • Der Umsatz für E-Mail-Marketing erreichte 2012 die 156 Millionen US-Dollar Marke (rund 119 Millionen Euro).
  • Enthalten E-Mails Social-Media-Buttons, erhalten diese Mails eine um 158 Prozent höhere Click-Through-Rate.
  • Frauen klicken in mobilen E-Mails zu zehn Prozent häufiger als Männer.
  • E-Mail-Marketing Budgets wachsen jährlich um 10 Prozent.
  • 40 Prozent der B2B Marketeers attestieren Leads aus dem E-Mail-Marketing eine hohe Qualität.
  • Für jeden in E-Mail-Marketing investierten Euro kommt durchschnittlich der vierfache Ertrag zurück.
  • 82 Prozent der der Kunden öffnen E-Mails von Unternehmen.
  • 64 Prozent der Entscheidungsträger lesen ihre E-Mails auf mobilen Endgeräten.
  • Im Jahr 2013 wird es 3,6 Milliarden E-Mail-Accounts geben.
  • Im Jahr 2016 wird die Zahl von 4,3 Milliarden erreicht worden sein.

Quelle: t3n.de


EnglishGerman